TRAININGSZEITEN

MONTAG

16:45 – 18:15 Uhr Judoka zwischen 6 und 10 Jahre

18:15 – 19:30 Uhr Judoka ab 11 Jahre

DIENSTAG

19:00 – 21:00 Uhr U18 und Erwachsene

MITTWOCH

17:15 – 19:00 Uhr Kampftraining

Wir bieten für jeden das passende Judotraining. Kinder können schon ab 6 Jahren bei der Anfänger-Gruppe (Montags: 16:45 Uhr – 18:15 Uhr) anfangen. Auch später ist ein Einstieg jederzeit möglich. Erwachsene mit Judoerfahrung können sofort ins Erwachsenen-Training einsteigen. Ebenfalls bieten wir ein Wettkampftraining an.

Ein ganz klares Ja ist die Antwort. Judo ist ein idealer Sport für Kinder und Jugendliche. Unter der Obhut von ausgebildeten Trainern können sie sich spielerisch austoben. Ganz nebenbei erzieht Judo sie zu sportlichem Verhalten und Kameradschaftlichkeit, stärkt ihr Selbstbewußtsein und hilft ihnen, sich im täglichen Leben zu behaupten.

Verletzungen kann man nie ausschließen, aber Verletzungsstatistiken zeigen, dass z.B. Ballsportarten zu deutlich mehr Verletzungen führen. Judo erscheint auf keiner Verletzungsstatistik weit oben. Aber woran liegt es? Ungefährlich sieht es nicht aus, wenn man das erste Mal einen Judo-Wettkampf beobachtet. Da wird geworfen, gewürgt und gehebelt. Während des Wurfs fällt der Partner auf die Matte und danach wird am Boden weitergekämpft.

Erschrocken und Verwirrt sind normalerweise die zwei Zustände in denen sich Eltern befinden, wenn sie zum ersten Mal einen Kampf ihrer Kinder beobachten. Judo, der „sanfte Weg“, scheint in diesem Moment eher paradox.

Das deutlich geringe Verletzungsrisiko lässt sich im Ansatz damit erklären, dass im Judo viel Wert auf das korrekte Fallen gelegt wird. Bereits im Grundkurs bei den Schülern lernt man den korrekten Umgang mit Fallen und dem geworfen werden. Die Kinder lernen die ersten Würfe und Bodentechniken anzuwenden.

Ebenfalls werden die Grundregeln des Judosportes vermittelt. Diese sind vor allem Respekt und Achtung vor dem Partner. Ferner fördert Judo das Körpergefühl, die Beweglichkeit, das Gleichgewicht und die Koordination. Judo schult körperliche, geistige und soziale Fähigkeiten. Mit Fairplay und gegenseitigem Respekt lernen Kinder in einer spielerischen Art den Wettkampf kennen. Sie lernen, sich zu behaupten aber auch die Regeln zu respektieren. Hier wird die Grundlage für ein Selbstvertrauen geschaffen, das auf anderen Fähigkeiten basiert, als sie beispielsweise in der Schule gefordert sind. Respekt und Rücksichtnahme auf jüngere, kleinere, leichtere Kinder wird nicht nur bei den Schülern großgeschrieben.

Nein! Das genaue Gegenteil ist der Fall. Dazu muss man verstehen, aus welcher Kultur diese Sportart kommt und wie die Mentalität dieser Kultur aussieht. Diese Kombination „zwingt“ quasi die Sportler zu Fairneß und Selbstdisziplin. Das ethische Prinzip des Judo ist gegenseitiges Helfen und Verstehen. Es geht nicht darum, seinen „Gegner“ zu bezwingen. Auch ist nie von „Gegner“ die Rede. Vielmehr ist von einem Kräftemessen mit seinem Partner die Rede.

Gleichzeitig stärkt die Philosophie und das Training ein Selbstbewusstsein, dass auf gegenseitigen Respekt fußt.

Wer Judo nicht kennt, denkt vielleicht, dass es schmerzhaft ist, beim Judo zu fallen. Diesen Zahn können wir jeden direkt ziehen. Denn beim Judo wird als erstes das „richtige“ Fallen trainiert. Wo gehört der Kopf hin und was machen eigentlich die Hände beim Fallen? Wie sieht es mit der Körperspannung aus? Darüber hinaus lernt man , wie man einen Partner kontrolliert zu Boden bringt (Werfen) und ihn dort festzuhalten. Dies geschieht immer unter dem Aspekt, dass Judoka sich immer als Partner denn als Gegner verstehen, die einander Respekt und Achtung erweisen.

Generell darf erst ab dem gelben Gurt gekämpft werden. Ausnahmen davon sind Mannschaftsspiele und Judosafari sowie Freundschaftsturniere, die nicht öffentlich ausgeschrieben wurden.

Beim Judotraining, ob bei den Kindern oder auch bei den Erwachsenen, wird keine Kondition oder Beweglichkeit vorausgesetzt. Einzig das Interesse diese wunderschöne Sportart samt der Philosophie zu erlernen ist Voraussetzung genug.

WERDE TEIL UNSERES TEAMS

MELDE DICH BEI UNS AN ODER KOMM EINFACH UNVERBINDLICH ZUM TRAINING VORBEI. UNSERE TRAININGSZEITEN FINDEST DU HIER.

Anmeldeformular

DAMENMANNSCHAFT

NRW-LIGA

HERRENMANNSCHAFT

LANDESLIGA

DAMENMANNSCHAFT

VERBANDSLIGA

INTERNATIONAL

TURNIER IN BELGIEN